Quarantäne clever zur Weiterbildung nutzen

Quarantäne clever zur Weiterbildung nutzen

Die meisten von uns werden die nächsten Wochen daheim verbringen. In Zeiten von Coronaviren ist Quarantäne wahrscheinlich der einzige Weg, um die eigene Gesundheit zu schützen. Statt die Freizeit planlos und ungenutzt vorbeistreichen zu lassen kann eine Weiterbildung den Alltag bereichern. Es gilt die wertvolle Zeit zu nutzen und den eigenen Beruf durch zusätzliche Qualifikationen aufzuwerten.

Doch nicht nur die aktuelle Quarantäne, sondern auch zukunftsorientiertes Denken sind für die Entscheidung zur Weiterbildung ausschlaggebend. Themen wie der demografische Wandel oder ein einschleichender Fachkräftemangel lassen viele Beschäftigte zu Fernlehrgängen oder einem Fernstudium greifen.

Was bietet ein Fernlehrgang

Fernlehrgänge bringen Dynamik in den Alltag vieler in Quarantäne untergebrachten Berufstätigen oder Hobbyfreunden. Für Kursteilnehmer die Schulabschlüsse nachholen möchten bietet die Lehrmethode eine freie Zeiteinteilung, da Fernlehrgänge logisch und in sich geschlossen aufgebaut sind.

Qualifizierte sowie gut geschulte Fernlehrer haben ein offenes Ohr für alle Angelegenheiten und bieten ihre Fachkompetenz hilfreich an. Im letzten Kapitel der Lehrhefte befinden sich Fragen mit deren erfolgreicher Beantwortung am Lehrgangsende ein Zeugnis erstellt wird.

Angebotene Kurse sind mit den Inhalten des Lehrganges, Angaben von Dauer sowie sämtlich anfallenden Kosten in einer Übersicht gelistet. Und das Beste: Nach erfolgreicher Anmeldung lässt sich der Fernlehrgang während einer 4-wöchigen Probezeit risikolos testen. Fundierte Maßnahmen zur Weiterbildung können auch während einer Quarantäne entstehen.

Optionale kursbegleitende Seminare verfestigen das Gelernte und bereiten auf die Prüfungszeit vor. Sämtliche Weiterbildungsmaßnahmen werden in monatlichen Beiträgen bezahlt. Geldwerte Förderungen durch die Agentur für Arbeit, den Arbeitgeber oder steuerliche Berücksichtigung durch das Finanzamt sind möglich. Quarantäne bedeutet nicht immer Stillstand, sondern kann auch der beruflichen oder privaten Neuausrichtung dienen.

Prüfungsziele und Abschlüsse eines Fernlehrganges

Das bringt neuen Schwung durch gezielte Weiterbildung ins Berufsleben. Begeisterung und Motivation rücken anvisierte Ziele in den Fokus der Zeit. Fernlehrgänge bieten Möglichkeiten der Weiterbildung, die einen Abschluss vor staatlichen Prüfungskomitees beinhalten.

Beispielsweise treffen Heilpraktiker Anwärter nach ihrer 2jährigen Ausbildungszeit auf Prüfer vom örtlichen Gesundheitsamt. Kaufleute mit einer Ausbildung oder ausreichend Berufserfahrung hingegen legen ihr Examen als staatlich anerkannter Betriebswirt vor der IHK ab. Die Prüfungsverfahren beinhaltet in der Regel eine schriftliche sowie mündliche Prüfung. Sind beide Examen erfolgreich bestanden gibt es ein Zertifikat zur Ausübung des angestrebten Berufes.

Fernstudium oder Fernlehrgang

Ob Fernlehrgang oder Fernstudium Weiterbildung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Um sich den Aufstieg auf der Karriereleiter zu sichern oder sein eigenes Image aufzupolieren sind Lehrmethoden in Eigenregie zukunftsweisend. Der Unterschied zwischen Fernstudium- oder Lehrgang liegt im akademischen Abschluss.

Fernlehrgänge bieten Interessenten Weiterbildungsmöglichkeiten an, die dem Beruf dienen. Ein Fernstudium wird hingegen einem Studium an Universität oder Fachhochschule gleichgesetzt. Mit dem Bestehen der Prüfungen werden Titel wie Bachelor- oder Masterabschluss erreicht.

Beliebt ist diese Form des Studierens für alle die über wenig Zeit verfügen oder an der Universität nicht angenommen wurden. Online lassen sich erste Informationsquellen der jeweiligen Anbieter aufrufen und während der Zeit in Quarantäne auch ausgiebig vergleichen. Bestellen Sie unverbindlich das kostenlose Infomaterial und informieren sich über das vielfältige Lehrgangsangebot der Anbieter.

Infomaterial anfordern Banner - Berater
Infomaterial anfordern Banner - Berater
Infomaterial anfordern Banner - Berater
ILS Hochschule Logo
seit 1977
seit 1977
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Studiengemeinschaft Darmstadt Logo
Gründungsjahr
seit 1948
60.000 Fernschüler/Jahr
60.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo
Gründungsjahr
seit 1989
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
hohe Bestehensquote
hohe Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Im Fernstudium zum Berater

Im Fernstudium zum Berater

Die Berater Ausbildung per Fernstudium ist mehr als nur ein adäquater Ersatz für die Präsenzausbildung. Welche Vorteile hat ein Fernstudium? Welche Voraussetzungen gelten beim Fernstudium? Wir machen Sie fit für einen erfolgreichen Studienbeginn.

mehr lesen