Fitnesstrainer Ausbildung

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer

Fitnesstrainer und Fitnesstrainerinnen arbeiten im direkten Kontakt mit Menschen, sie arbeiten als Personaltrainer, geben Kurse oder arbeiten im Fitnesscenter. Die Fitnesstrainer Ausbildung selber kann als Fernlehrgang mit wenigen Präsenzzeiten absolviert werden. Die Lehrinhalte eignet man sich dabei überwiegend orts- und zeitunabhängig im Selbststudium an.

Die verschiedenen Fitnesstrainer Weiterbildungen

Es gibt eine Vielzahl an Anbietern für die Fitnesstrainer und Fitnesstrainerin Ausbildung, mit verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen, Präsenzzeiten oder Vertiefungen. Es lohnt sich, sich genau über die verschiedenen Lehrgänge zu informieren, um den für sich passenden Anbieter zu finden.

Unter anderem können Sie in einer Fitnesstrainer Ausbildung sogenannte A-, B- oder C-Lizenzen erwerben, sich als Personaltrainer, Group Fitness Trainer, Fitnesscoach oder Fachtrainer ausbilden lassen. Die Fitnessbranche arbeitet mit der DIN-Norm 33961, durch die bestimmte Qualitätsstandards ausgewiesen werden können. In dieser Norm sind neben der Ausstattung und der angebotenen Dienstleistungen auch die Mitarbeiterqualifikationen als Kriterium berücksichtigt. Je besser die Mitarbeitenden des Fitnessstudios ausgebildet sind, desto höher ist die Bewertung in dem Bereich, eine Fitnesstrainer Ausbildung ist also eine wichtiges Kriterium im Auswahlverfahren.

Die Lizenzen verlaufen aufbauend, je nach Vorkenntnissen bzw. Anbieter steigt man in der C- oder B-Lizenz ein und kann sich durch eine Fitnesstrainer Ausbildung bis zur A-Lizenz weiterbilden.

Voraussetzungen für die Fitnesstrainer Lehrgänge

Die formalen Voraussetzungen können von Anbieter zu Anbieter verschieden sein. Die Voraussetzungen für alle Fitnesstrainer Ausbildungen sind aber insgesamt nicht hoch. In der Regel muss man für die C- und B-Lizenz mindestens 18 Jahre alt sein, es gibt aber auch Anbieter, bei denen ein Alter von 16 Jahren ausreicht. Einige Anbieter fordern für den Lehrgang zur B-Lizenz den erfolgreichen Abschluss der C-Lizenz. Für den Erwerb der A-Lizenz ist die B-Lizenz allerdings Bedingung. Fachtrainerlehrgänge und die Ausbildung zum Personal Trainer bauen auf der Fitnesstrainer Ausbildung (in der Regel mindestens B-Lizenz) auf.

Die Fitnesstrainer Ausbildung näher betrachtet

Je nach Anbieter und angestrebten Abschluss variiert die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung von 2 bis 29 Monate. Das Fachwissen wird entweder über Studienhefte, -briefe, die sie per Post erhalten und über Online-Plattformen vermittelt. Lernerfolgskontrollen erfolgen anhand von einzureichenden schriftlichen Aufgaben, Hausarbeiten oder Test, die sowohl während Präsenzveranstaltungen