Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button.

Fernstudienwahl

Die Fernstudienwahl folgt in der Regel nach dem Schulabschluss oder nach einer Berufsausbildung. Wer bereits weiß, was ihn interessiert oder was er braucht, um ein berufliches Ziel zu erreichen, hat es natürlich verhältnismäßig leicht. Die meisten Studieninteressierten wissen genau das noch nicht und müssen sich erst darüber klar werden, was die Möglichkeiten der Fernstudienwahl für Sie und Ihre Zukunft bedeuten. Dabei kommt es nicht nur auf das Studienfach und die beruflichen Perspektiven an, sondern auch auf die Fernhochschule, die Möglichkeiten der Finanzierung des Lebensunterhalts und das richtige Zeitmanagement während des Fernstudiums.

Das Studienfach

Eine der wichtigsten Fragen bei der Fernstudienwahl ist nach wie vor die nach dem Studienfach. Wer sich mathematisch überhaupt nicht fit fühlt, wird mit der Fernstudienwahl Wirtschaftsingenieur der Energietechnik womöglich schnell den Boden unter den Füßen verlieren. Wer dagegen kein Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern hat, wird kein brauchbarer Ernährungswissenschaftler. Natürlich hängt die Fächerwahl vom gewählten Hochschulstandort und auch von der Studienform ab, legt der Student viel Wert auf ein orts- und zeitungebundenes Studium wäre ein Fernstudium die perfekte Alternative. Das sollte allerdings nicht der Hauptgrund für diese Entscheidung werden.

Denn was man studiert, bestimmt entscheidend die späteren Karrierechancen mit und sollte erstrangig entschieden werden, alles andere kann darauf folgen. Bei der Frage nach dem Studienfach sollte man sich auch nicht nur auf die Fächer stützen, die man bereits kennt, sondern sollte Info-Veranstaltungen und Broschüren der Fernhochschulen durchblättern, um rechtzeitig vorher den eigenen Horizont zu erweitern und so vielleicht die Studienrichtung zu finden, die besser passt als alles, was man vorher kannte. Die unterschiedlichsten Studienfächer gibt es bereits als Fernlehrgänge auf Bachelor-, sowie Master-Ebene, können aber auch mit dem entsprechenden Zertifikat oder Diplom abgeschlossen werden. Damit kann man einen optimalen Grundstein für die berufliche Wunschlaufbahn legen. Um Ihnen die Fernstudienwahl zu vereinfachen, haben wir einige renommierte Anbieter von Fernhochschulen für Sie zusammengestellt. Sie können auf unserer Seite kostenloses Informationsmaterial anfordern und zu Hause ganz bequem die Angebote vergleichen.

Die beruflichen Perspektiven

Das Studienfach wird später zu verschiedenen Berufen und Stellen befähigen, die man nur oder zumindest einfacher mit dem Hochschulabschluss ausüben kann. Dagegen werden sich andere Türen schließen; beispielsweise stellt ein Ingenieursbüro keinen Sprachwissenschaftler ein. Über die beruflichen Aussichten während und nach dem Studium sollte man sich nicht nur direkt bei den Fernlehrinstituten informieren, sondern kann sich den aktuellen realitätsnahen Überblick bei einer Suche in verschiedenen Jobbörsen beschaffen. Dabei sucht man einfach nach Stellen, die zum Abschluss passen, den man nach dem erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums hätte – und wenn diese Jobs interessant klingen, dann kann man sich sicher sein, ein passendes Studienfach gefunden zu haben.

Die Studienform

Studenten einer regulären Hochschule wie der Uni oder der FH haben Veranstaltungen zu besuchen, die teils oder vollständig durch die Anwesenheitspflicht ihren Alltag bestimmen. Zudem bieten sich Lerngruppen und Arbeitsphasen an, die ebenfalls recht viel Zeit einnehmen und die man fast nicht umgehen kann, wenn man erfolgreich zum Abschluss kommen will. Manche Studieninteressierte könnten das gar nicht in ihren derzeitigen Tagesablauf integrieren, sei es durch Beruf, familiäre Verpflichtungen oder gesundheitliche Gründe. Für sie kommt das Fernstudium in Frage, bei dem sie zu Hause lernen und zu den Klausuren erscheinen. Die Vorteile eines Fernstudiums liegen klar auf der Hand. Durch die freie Zeiteinteilung wird das Fernstudium als überaus flexibel empfunden, denn es ist nicht an starre Zeiten gebunden, außerdem ist es völlig ortsungebunden und Sie können die Tagesabläufe an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Gerade für Berufstätige reduziert sich so der enorme Arbeitsaufwand und sie können weiterhin ihren Lebensunterhalt alleine verdienen, während sie parallel studieren.

Welchen Einfluss haben Studiengebühren?

Eine nach wie vor wichtige Frage bei der Fernstudienwahl sind die Kosten des Fernstudiums und damit die Frage, ob und wie man sie so gering wie möglich halten kann. Bei der Fernstudienwahl wirken die Kosten eines Fernstudiums oft abschreckend. Bei einer näheren Betrachtung ist das Fernstudium jedoch in sehr vielen Fällen günstiger als das reguläre Hochschulstudium. Ein nicht von der Hand zuweisender Vorteil des Fernstudiums ist, dass Sie Ihren Beruf weiterhin ausführen können und in Teil- oder Vollzeit arbeiten können, denn ein regelmäßige Einkommen ist nicht zu unterschätzen! Es gibt verschiedene Fördermaßnahmen und Möglichkeiten der Finanzierung über die Sie sich während der Fernstudienwahl informieren sollten, wie z.B. Bildungsprämie, Weiterbildungssparen, Bildungsurlaub oder Begabtenförderung. Zusätzlich sollten bei der Fernstudienwahl die einzelnen Angebote der verschiedenen Fernlehrschulen berücksichtigt werden.

Checkliste Fernstudienwahl

  • Wo liegen meine Stärken und Interessen? Zu welchen Studienfächern passen sie?
  • Wo möchte ich beruflich hin und was muss ich dafür studieren?
  • Wo werden Studiengänge angeboten, die für mich interessant erscheinen?
  • Welche Qualifikationen und Zulassungsvoraussetzungen muss ich für mein Wunsch-Fernstudium mitbringen? Falls nicht vorhanden: wo und wie kann ich sie nachholen?
  • Was kostet mich ein Fernstudium und wie kann ich die Studiengebühren beschaffen bzw. finanzieren?
  • Besitze ich die nötige Disziplin, Organisationsfähigkeit und das Zeitmanagement?

Haben Sie Interesse bekommen das reichhaltige Angebot unserer ausgewählten Anbieter näher kennen zu lernen.


Bestellen Sie einfach das kostenlos und unverbindlich angebotene Infomaterial und entscheiden sich in aller Ruhe. Die kostenlose Studienkataloge beinhalten in der Regel detaillierte Informationen zu allen Fernlehrgängen, die die Institute in ihren Programmen haben. Vielleicht ist auch für Sie aus einem der über 200 verschiedenen Fernlehrgängen der Richtige dabei. Legen Sie noch heute Ihren Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft auf dem Arbeitsmarkt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ein Wegweiser - Abendstudium vs. Fernstudium
Ein Wegweiser - Abendstudium vs. Fernstudium

Die Suche nach einer Weiterqualifizierung kann sich mühsam gestalten. Sie müssen sich nicht nur für das Fach, sondern auch für die Art der Weiterbildung entscheiden. Abendstudium vs. Fernstudium die Entscheidungshilfe auf Ihrem Karriereweg.

Aussichten auf dem Arbeitsmarkt
Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Um als Berater erfolgreich zu sein ist ein solide Ausbildung und überdurchschnittliches Engagement zwingend erforderlich. Die Weiterbildung im Fernstudium bietet die optimale Möglichkeit sich nebenberuflich ein zweites Standbein aufzubauen.

Fernlernen 2.0
Fernlernen 2.0

Virtueller Campus oder Podcast? Inzwischen bieten alle großen Fernlehrinstitute online unterstützte Fernstudiengänge an. Lesen Sie einen spannenden Artikel über die neuen Möglichkeiten - Fernlernen 2.0 - im Bereich des Fernstudiums.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button